Projekte

BWK Ulm Sanierung Flachbau Südwest

Auftraggeber Bauzeit
Staatl. Hochbauamt Ulm 2015-2017

Die Gesamtsanierung des BWK Ulm erfolgt über einen Zeitraum von mehreren Jahren. Die Sanierung des Flachbaus Südwest mit seiner OP-Nutzung erfolgt ebenfalls in mehreren Sanierungsabschnitten, so dass das Krankenhaus durchgehend in Betrieb bleiben kann. Bei der Sanierung wird das Dach vollständig saniert und die Freianlagen erstellt.

Leistungsumfang: Technische Daten:
• Sanierung Dachabdichtung

• Erstellung der Freianlagen

• Aufbringen der farbigen Gussasphaltdeckschicht

• Aufbringen einer Betonverteilerplatte

• Erstellung der Pflanzbeete und Deckschicht der Wege

• Aufbringen der Deckschicht im Wegebereich

• Rückbau bestehende Beläge 7.000 m²

• Herstellung farbiger Gussasphalt 5.000 m²

• Pflanzeinfassung aus Stahl 250 lfm inkl. Sitzgelegenheiten

• Herstellung Freianlage

Kienlesbergbrücke – Neubau einer ÖPNV-Brücke zum Kienlesberg

Auftraggeber Bauzeit
SWU Ulm 2015-2017

Im Zuge des Neubaus der Straßenbahnlinie 2, wird der Neubau einer ÖPNV-Brücke zum Kienlesberg in Auftrag gegeben. Die ARGE Kienlesbergbrücke, bestehend aus Fa. Geiger + Schüle und Fa. Eiffel (TGF und Projektleitung obliegt der Fa. Geiger + Schüle), wurde dafür mit folgenden Leistungen beauftragt:

Leistungsumfang: Technische Daten:
• Umbau der Oberleitungsanlagen der DB Netz AG

• Rodung der vorhandenen Baumwurzeln

• Tragwerksplanung für die Bauzustände

• Tragwerksplanung der Gleissicherungsmaßnahmen

• Neubau der Straßenbrücke

• Neubau aller Unterbauten

• Neubau der Kienlesbergbrücke

• Gleis / Straßenbau auf der Brücke

• Aushub ca. 5850 m³• Verbauarbeiten 940 m²

• Austauschbohrungen 156 lfm

• Gleisanlage ca. 500 m

• Feste Fahrbahnen ca. 500 m

• Ortbetonpfähle ca. 450 m

Deutsche Bahn AG – ARGE Nordkopf II Ulm

Auftraggeber Bauzeit
Deutsche Bahn AG 2016-2020

Für die Maßnahme – Veränderung am Bahnhof Ulm – hier die Einbindung der Neubaustrecke in das bestehende Gleisnetz, ist die ARGE Nordkopf II, bestehend aus Fa. Schmid Baltringen, der Fa. Geiger + Schüle und Fa. Kurt Motz, mit folgenden Leistungen beauftragt worden:

Leistungsumfang: Technische Daten:
• Einführung der NBS von Stuttgart nach Gleis 1 und 2

• Umbau Geislinger Streckengleise Anschluss Gleis 3 und 4

• Anbindung NBS Stuttgart an den westlichen Gleisbereich

• Anpassung der Aalener Personenzug/Güterzug-Strecke

• Teilabbruch Ostbahnhof incl. Fachwerkbrücke

• EÜ Rettungsplatzzufahrt

• Tunnelportal des Albabstiegtunnels

• Rettungsrampe (Trogbauwerk)

• Bau vom Rettungsplatz

• Sonderanfertigung einer Hilfsbrücke

• Aushubarbeiten ca. 40.000 m³ / Fels ca. 8.000 m³• Verbauarbeiten ca. 6.000 m³

• Kampfmittelsondierung ca. 25.000 lfm

• Fachwerkbrücke

• Hilfsbrücke ca. 30 m

Neugestaltung Karlstraße in Ulm

Auftraggeber Bauzeit
Stadt Ulm, EBU, SWU, FUG 2014-2016

Im Zuge dieser Maßnahme wird die Karlstraße in Ulm komplett saniert. Angefangen beim Kanal, über die Fernwärmeleitungen und Versorgungsleitungen der SWU bis hin zur Neugestaltung der Oberflächen an Straßen-, Parkplätzen und Gehwegbereichen.

Technische Daten:
EBU SWU FUG VP
• 4300 m³ Erdarbeiten• 6200 m² Verbauteile

• 270 m Stahlbetonrohre DN 400

• 100 m Stahlbetonrohre DN 600

• 60 m Stahlbetonrohre DN 1000

• 200 m Stahlbetonrohre DN 1200

• 300 m Anschlusskanäle

• 14 Stk. Fertigteilschächte

• 1475 m³ Erdarbeiten Gas/Wasser

• 180 m³ Erdarbeiten Kabel

• 300 m Micro-Rohrverbundkabel

• 2250 m Kunststoffrohre

• 3250 m³ Erdarbeiten

• 1620 m Dreifachverbundrohr

• 11 Stk. Kabelzugschächte

• 870 m³ Erdarbeiten

• 2650 m³ Bodenverbesserung

• 85 Stk Straßeneinläufe mit dazugehörigen Leitungsgräben

• 5100 m³ Schottertragschicht

• 13200 m² Asphaltausbau

• 17900 m² Asphalttrag-, -binder und –deckschichten

• 5400 m² Betonpflaster

• 65 m³ Blindenleitsystem

• 750 m² Dränbetontragschicht

Neugestaltung Frauenstraße Süd

Auftraggeber Bauzeit
Stadt Ulm 2015-2016

Im Zuge der Neugestaltung der Frauenstraße Süd werden die Fahrspuren sowie Nebenflächen neu hergestellt. In Teilbereichen werden die Kanalisation und die Hausanschlüsse (Versorgungsleitungen) erneuert.

Leistungsumfang: Technische Daten:
• Vollausbau der Fahrbahnflächen

• Herstellung eines Multifunktionsstreifens

• Neupflasterung Einmündungen, Längsstellplätze sowie Fußgängerflächen

• Platzieren von Baumscheiben

• Umlegung der Kanalisation

• Erdarbeiten 2.000 m³

• Frostschutzschicht Fahrbahn 2.500 m³

• Schottertragschicht Fahrbahn 825 m³

• Randeinfassungen 680 m

• Plattenbelag 2.800 m³

• Halbstarre Deckschicht 900 m³

Straßenbahnlinie 2 – Ast Kuhberg

Auftraggeber Bauzeit
SWU 2016-2018

Der Neubau der Straßenbahnlinie 2 umfasst Straßen-und Gleisbauarbeiten sowie Kanal-, Rohr- und Kabelverlegearbeiten (ca. 2,4 km). Der Streckenast erstreckt sich zwischen dem Anschluss der Linie 2 an die Bestandsgleise in der Wagnerstraße und der Wendeschleife Berufsschulzentrum Kuhberg.

Leistungsumfang: Technische Daten:
• Straßen- und Gleisbau Ast Kuhberg

• Tiefbauarbeiten Rohr- und Kabelverlegung der Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm

• Kabelschutzrohre und Schächte

• Tiefbauleistungen Lichtsignalanlage

• Vermessungsleistungen

• Oberboden abtragen 6.600 m³

• Boden lösen 35.550 m³

• Belag aufbrechen 18.400 m³

• Bordsteine 70 m

• Betoneinfasssteine 2100 m

• Granitleistensteine 5.700 m

Straßenbahnlinie 2 – Wissenschaftsstadt – ARGE SBL Los1+ Los2

Auftraggeber Bauzeit
SWU 2016-2019

Im Zuge des Neubaus der Straßenbahnlinie 2, Streckenast Wissenschaftsstadt, Steckenlänge ca. 9 km, sind die ARGEN SBL L2 Los 1 und 2, bestehend aus Fa. Geiger + Schüle, Fa. Leonhard Weiss, Fa. Eckle Tiefbau und Fa. Heim (TGF und Projektleitung stellt Fa. Geiger + Schüle), mit folgenden Leistungen beauftragt worden:

Leistungsumfang: Technische Daten:
• Straßen- und Gleisbau Ast Kuhberg

• Tiefbauarbeiten Rohr- und Kabelverlegung der Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm

• Kabelschutzrohre und Schächte

• Tiefbauleistungen Lichtsignalanlage

• Vermessungsleistungen

• Kanalbau (Neu-bzw. Umbauten)

• Oberboden abtragen 6.600 m³

• Boden lösen 35.550 m³

• Belag aufbrechen 18.400 m³

• Bordsteine 70 m

• Betoneinfasssteine 2100 m

• Granitleistensteine 5.700 m

Jahresturnus Rommelkaserne / Wilhelmsburgkaserne

Auftraggeber Bauzeit
Hochbauamt 2014-2016

Der Jahresturnus Rommelkaserne/Wilhelmsburgkaserne umfasst die Durchführung von Kleinaufträgen, welche durch das Hochbauamt Ulm beauftragt werden; Instandhaltung/Erneuerung von Oberflächen wie Pflasterungen, Asphalt und Betonflächen; Instandhaltung/Erneuerung von Kanälen, Kontrollschächten und Schachtbauwerken inkl. der dazugehörigen Erdarbeiten.

Leistungsumfang: Technische Daten:
• Tiefbauarbeiten

• Straßenbauarbeiten

• Wasserleitung

• Oberflächenarbeiten

• Aushub ca. 1800 m³

• Asphalt ca. 2.200 m²

• Kanalerneuerung DN 100 – 300 ca. 350 lfm

• Pflasterbelag ca. 650 m²

Jahresturnus Kanalbauarbeiten

Auftraggeber Bauzeit
EBU 2015-2017

Bei den Jahresturnus Kanalbauarbeiten werden folgende Arbeiten ausgeführt:

Leistungsumfang: Technische Daten:
• Kanalbau / Kanalerneuerung

• Schachtsanierung

• Kanalsanierung

• Aushub ca. 1.300 m³

• Verbau ca. 1.600 m²

• Kanal DN 100 bis 400 ca. 150 lfm

• Asphalt ca. 250 m²

Lindenhöhe

Auftraggeber Bauzeit
Stadt Ulm, EBU, SWU 2015-2016

Im Zuge der Erschließung des neuen Wohngebiets Lindenhöhe wurde die Fa. Geiger+Schüle mit folgenden Aufgaben beauftragt:

Leistungsumfang Technische Daten:
Stadt Ulm EBU SWU
• Kanalbau

• Straßenbau

• Versorgungsleitungen und Beleuchtung

• 23.000 m³ Erdarbeiten

• 4.000 m³ Frostschutzschicht

• 1.600 m³ Schottertragschicht

• 9.400 m² Asphalttragschicht

• 3.500 m² Asphaltdeckschicht

• 5.400 m Randeinfassung

• 9.400 m² Verbau

• 8.000 m³ Aushub

• DN100 – DN250 300 m

• DN400 – DN600 620 m

• DN700 – DN1000 280 m

• 1.900 m³ Aushub

• Leerrohre DA125 2.900 m

• Microrohre 1.310 m

Kostenlose unverbindliche Anfrage

 

 

 



kostenlose Anfrage